Seite 2 von 2

Re: Passap Duomatic 80 - Anfängerfragen

Verfasst: Mo Feb 22, 2016 06:05
von McMill
Hallo!
Die MW bei Socken mit 4,5 ist okay, das geht da würde ich nicht viel ändern, lieber mehr Reihen am Fuß.
Am besten von allen Socken Kärtchen schreiben mit allen Angaben, dann bekommst du irgendwann den Überblick und musst nur nachschauen.
Allerdings ist Sockenwolle nicht Sockenwolle. Die gleichen Angaben werden mit verschiedenen Marken auch verschieden, manchmal nur kleine Unterschiede manchmal aber erheblich. ( Aber wer strickt gerne Maschenproben für ein paar Socken...)
So sind auch manchmal die Schlingen hinten erklärt auf der linken Strickseite.
Hab gerade ein Resteteil gemacht aus Sockenwolle, bei einem Garn war es nicht möglich es mit einzuarbeiten. Gleiche LL gleiche Zusammensetzung. Alles andere glatt und fein, bei diesem Garn nur Schlingen.
Hilft nur austauschen.
Uschi

Re: Passap Duomatic 80 - Anfängerfragen

Verfasst: Di Feb 23, 2016 20:59
von lotusbluete
Ja, alles klar.

Da muss ich wohl noch jede Menge Garn kaufen. Hab bislang immer nur ab Nadelgröße 3,5 handgestrickt ;-)

Re: Passap Duomatic 80 - Anfängerfragen

Verfasst: Do Feb 25, 2016 10:41
von alonil
Hallo Christa,

Das ist zwar jetzt ein bisschen alte Fasnacht, meine Kommentare, aber ich war längere Zeit weg ...
Sind denn die Nadelzungen alle so leichtgängig, das sie sich mit einen Blatt Papier schließen lassen?
Danke für diesen simpel einfachen Test-Hinweis.
Musterübungsstücke ab Seite 33
.

Ich habe keine Duo80, sondern eine Pinky, aber diese werde ich auch durch arbeiten.
auf Seite 9 ist eine Tabelle als Anhaltspunkt
Sowas hatte ich schon lange gesucht, nochmals ein Dankeschön.

Grüsse, Sabin

Re: Passap Duomatic 80 - Anfängerfragen

Verfasst: Do Feb 25, 2016 18:47
von christa m
Hallo Sabin,

..... Sind denn die Nadelzungen alle so leichtgängig, das sie sich mit einen Blatt Papier schließen lassen? ...

ja, meine Nadelzungen sind alle so leichtgängig. Wenn nicht kommen sie in ein Reinigungsbad.
Was sich dann nicht mit Papier schließen läßt wird ersetzt. Das schont die Bürstchen im Schloß ´
und Fehler wegen defekter Nadel gibt's auch nicht.

Gruß, Christa