Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Maggie0710
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mo Feb 10, 2020 12:45
Hat sich bedankt: 4 Mal

Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Maggie0710 » Mo Feb 10, 2020 12:54

Hallo allerseits :-)

habe mich gerade hier neu angemeldet. Ich habe ein Foto von einem Schal gesehen, den ich mir gern Stricken möchte, aber leider weiß ich nicht genau, wie :ratlos:
Es kann eigentlich nicht schwer sein, aber ehe ich lange Herumprobieren, frag ich lieber hier Euch Experten :D

Danke vorab für die Antwort, ich hoffe, das mit den Fotos klappt auch.

Liebe Grüße
Maggie

BC68D757-D81F-4084-BBAF-FC3687299EF0.jpeg
BC68D757-D81F-4084-BBAF-FC3687299EF0.jpeg (94.91 KiB) 1032 mal betrachtet
AAF716F8-749A-41A0-A01C-44251B8D7F9F.jpeg
AAF716F8-749A-41A0-A01C-44251B8D7F9F.jpeg (104.27 KiB) 1032 mal betrachtet

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2855
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von frieda » Mo Feb 10, 2020 13:03

da würd ich doch vermuten glatt rechts mit ganz dicken Nadeln und ganz dünnem Garn.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Maggie0710
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mo Feb 10, 2020 12:45
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Maggie0710 » Mo Feb 10, 2020 14:45

Danke schön Frieda :D

ich grüble schon die ganze Zeit; bei glatt re müßte man ja dann die linken Rippen auf der Kehrseite sehen... :ratlos:

maggi
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: Do Aug 02, 2012 23:23
Strickmaschine: KH 940 mit KR 850 und KG 95
KH 270 mit KR 260
KH 160 mit KR 160
KH 341
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von maggi » Mo Feb 10, 2020 14:48

Hallo,
ich tippe eher hierauf
viewtopic.php?f=5&t=42691
Herzliche Grüße aus dem MTK

Margit

KH 940 mit KR 850 und KG 95 sowie KH 270 mit KR 260 und ganz neu KH 160 mit KR 160 und eine KH 341

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1179
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Siebenstein » Mo Feb 10, 2020 15:00

Das ist mit Sicherheit glatt rechts gestrickt. Bei so dicken Nadeln und so dünnem Garn sind die "linken Rippen" auf der Rückseite sehr schwer zu sehen; wenn du den Schal mal kräftig in Längsrichtung ziehst, müssten sie erkennbar sein.

Maggie0710
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mo Feb 10, 2020 12:45
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Maggie0710 » Mo Feb 10, 2020 15:54

Siebenstein hat geschrieben:
Mo Feb 10, 2020 15:00
Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?
Tja, alles andere trifft wohl auch nicht...Ich werde es also auf einen praktischen Versuch ankommen lassen :D
Dankeschön an alle :D

Hummelbrummel
Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: Mo Jun 08, 2009 14:43
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Hummelbrummel » Mo Feb 10, 2020 16:00

Es könnte auch 1r/1l Rippe sein.
Aber das wesentliche Merkmal sind sicher die Besenststiel-Nadeln.
LG Hummelbrummel

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5792
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 663 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Kerstin » Di Feb 11, 2020 09:19

Hallo Maggie,

wenn du Bilder aus dem Internet verwendest, gib bitte immer eine Quelle an (die Seite, auf der du das Bild gefunden hast) oder verlinke gleich auf die entsprechende Seite. Damit vermeidest du Verletzungen des Urheberrechts, die für die Forumsbetreiber, aber auch für dich selbst kostspielige Konsequenzen haben können. Außerdem ist es für die, die dir helfen wollen, deutlich einfacher, wenn sie auf möglichst umfangreiche Informationen zugreifen können.

Die Bildquelle ist hier:
:arrow: https://www.myoma.de/Produkte-von-Oma/Produkte-Erwachsene/Schals-Loops-Erwachsene/Schal-Tiefsee-Oma-Marion.html
und anhand des ersten Bildes würde ich ebenfalls auf ein Rippenmuster 1re-1li schließen, wie schon gesagt mit sehr dicken Nadeln gestrickt.
Das Material (70 % Mohair, 30 % Seide, Lauflänge um die 420 m auf 50 g) wird von diversen Garnherstellern unter verschiedenen Namen angeboten, z.B. Rowan "Kidsilk Haze", Lana Grossa "Silk Hair", Schulana "Kid Seta".

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1179
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Siebenstein » Di Feb 11, 2020 10:19

Ihr habt Recht, es ist 1r 1l. Bei den anderen Oma-Marion-Schals auf der von Kerstin gefundenen Website kann man es gut erkennen.

Maggie0710
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mo Feb 10, 2020 12:45
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Maggie0710 » Di Feb 11, 2020 12:28

Kerstin hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 09:19
Hallo Maggie,

wenn du Bilder aus dem Internet verwendest, gib bitte immer eine Quelle an (die Seite, auf der du das Bild gefunden hast) oder verlinke gleich auf die entsprechende Seite. Damit vermeidest du Verletzungen des Urheberrechts, die für die Forumsbetreiber, aber auch für dich selbst kostspielige Konsequenzen haben können. Außerdem ist es für die, die dir helfen wollen, deutlich einfacher, wenn sie auf möglichst umfangreiche Informationen zugreifen können.

Die Bildquelle ist hier:
:arrow: https://www.myoma.de/Produkte-von-Oma/Produkte-Erwachsene/Schals-Loops-Erwachsene/Schal-Tiefsee-Oma-Marion.html
und anhand des ersten Bildes würde ich ebenfalls auf ein Rippenmuster 1re-1li schließen, wie schon gesagt mit sehr dicken Nadeln gestrickt.
Das Material (70 % Mohair, 30 % Seide, Lauflänge um die 420 m auf 50 g) wird von diversen Garnherstellern unter verschiedenen Namen angeboten, z.B. Rowan "Kidsilk Haze", Lana Grossa "Silk Hair", Schulana "Kid Seta".

Zahlreiche Grüße
Kerstin
Hallo Kerstin,
ich hatte das Bild selbst nur von einer Bekannten geschickt bekommen mit der Bitte, ihr solchen Schal zu stricken....

Liebe Grüße :-)

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5792
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 663 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kann mir jemand sagen, was das für ein Strickmuster ist?

Beitrag von Kerstin » Mi Feb 12, 2020 08:50

Maggie0710 hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 12:28
allo Kerstin,ich hatte das Bild selbst nur von einer Bekannten geschickt bekommen mit der Bitte, ihr solchen Schal zu stricken...
Ach so, in dem Fall kann man natürlich nicht wissen, woher das Bild ursprünglich stammte.

Viel Erfolg beim Nachstricken. :-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“