Meine kleine Buchkritik – My little book review: Valerie Carter, “Machine Knits”

Dieses Buch erschien 1986 bei Bell & Hyman, London. Es hat 128 Seiten und kostete £6.95. Es enthält eine kurze Einführung zu den wichtigsten Techniken beim Maschinestricken und Anleitungen für 40 verschiedene, auf der Maschine gestrickte Kleidungsstücke, davon vier für Kinder und je drei für Männer bzw. Unisex, der überwiegende Teil jedoch für Frauen. Man findet Pullover mit und ohne Ärmel, Jacken, (wenige) Accessoires bis hin zu mehrteiligen Outfits, bestehend aus Rock, Pulli und Jacke. Die Mustertechniken sind abgestimmt auf die seinerzeit beliebten japanischen Lochkarten-Maschinen (Brother, Empisal/Knitmaster, Toyota), man findet deshalb alle gängigen Musterarten wie Norweger-, Fang-, Loch- und Webmuster sowie natürlich viel Ungemustertes. Es sind Modelle sowohl für Fein- als auch Grobstricker dabei.
Wer wissen möchte, was Mitte der 80er mit einer Strickmaschine alles möglich war, findet hier einen umfassenden Überblick.

Valerie Carter, “Machine Knits”
“Machine Knits”, look inside

This book was published in 1986 by Bell & Hyman, London. It has 128 pages and was priced £6.95. It contains a short introduction to the most important machine knitting techniques and instructions for 40 different machine-knit garments. Four of them are for children, three each for men and unisex, the main proportion is for women. There are sweaters and tops, cardigans, some accessories and even complete three-piece outfits (skirt, sweater, cardi). The pattern techniques are suitable for the then popular japanese machines (Brother, Knitmaster, Toyota), there are Fair Isle, tuck, lace and weaving patterns as well as plain knitting. The garments shown are for standard and chunky machines.
If you want to know what was possible with a knitting machine in the eighties, this book gives you a comprehensive overview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*