Ein Überraschungspaket

Dieser Beitrag enthält gesponserte Werbung.
Vor kurzem kontaktierte mich eine freundliche Mitarbeiterin von https://www.hobbii.de und erkundigte sich, ob ich Interesse daran hätte, Garn dieser Firma zu testen. Natürlich hatte ich; Garne ausprobieren macht Spaß, und ich freue mich, wenn sich dazu die Gelegenheit ergibt.

Ich konnte mir aussuchen, welche Garnqualität ich haben wollte, und entschied mich für „Rainbow Cotton 8/4“, eine dünne, nicht mercerisierte Baumwolle. Mit Baumwolle stricke ich sonst nämlich sehr wenig und habe außer ein paar Uralt-Resten auch keine in meinem Vorrat. Die Möglichkeit, meine Erfahrungen mit diesem Material etwas zu erweitern, wollte ich gern nutzen.

Gestern kam das Paket von Hobbii aus Neumünster an. Wie versprochen enthielt es Baumwollgarn zum Testen – allerdings eine ziemlich große Menge, die ohne weiteres für ein größeres Projekt geeignet wäre:

Hobbii Qualität Rainbow Cotton 8/4

Zum einen ist es ein Farbverlauf von Violett zu zartestem Flieder, zum zweiten ein Verlauf von kräftigem (aber nicht schrillem) Pink zu Zartrosa. Die kleinen Klebe“fähnchen“ an den Knäueln sind übrigens am Anfangsfaden befestigt, den man dann weiter aus dem Knäuel-Inneren herausziehen kann. Man muss also nicht erst im Inneren jedes Knäuels nach dem Anfang graben und holt dabei möglicherweise eine größere Menge an „Wollkotze“ heraus. So ein Startpunkt am Knäuel ist mal eine richtig gute Idee.

Beim Anblick dieser schönen Farben kam mir auch gleich eine Idee, was daraus werden könnte. Das wird allerdings ein klein wenig Zeit in Anspruch nehmen, denn es erfordert zunächst einige Strickproben. Aber es wird bestimmt ein Heidenspaß, und selbstverständlich werde ich euch auf dem Laufenden halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*