Essbares in Lieblingsfarbe

Seit meiner Kindheit ist Grün eine meiner erklärten Lieblingsfarben, in nahezu allen Schattierungen (bis auf kaltes Mintgrün, dafür kann ich mich nicht so recht begeistern).
Familie und Freunde wissen das, folglich landete dieses Reise-Mitbringsel bei mir:

gruener-honig_1

Nein, hierbei handelt es sich nicht um den Glibber, mit dem man Tastaturen und ähnliches säubert, sondern tatsächlich um etwas Essbares, nämlich eine Honig-Zubereitung mit Pistazien aus Sizilien:

gruener-honig_2

Ja, ein bisschen Farbstoff ist auch drin. Ist mir aber wurscht, äh, Honig. 🙂

Ein Gedanke zu „Essbares in Lieblingsfarbe“

  1. Hmm, das hätte ich wohl auch nicht von der Tischkante geschubst.
    Übrigens: der Reinigungsglibber macht nur optisch sauber; ich hatte das an verschiedenen Tastaturen getestet: die Keime und Mikroben, die ihr Unwesen treiben, und oft für Infektionen zuständig sind, treiben nach der Knetaktion auf der Tastatur fröhlich weiter ihr Unwesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*