Helical

Die Hälfte der Mützen-Challenge 2021 ist geschafft. Das Modell „Helical“ wurde gestern fertig. Es passt mir recht gut.

Allerdings bin ich mit einigen Aspekten der Anleitung bzw. der Optik nicht hundertprozentig glücklich.

Mütze Helical

Die Abnahmen erfolgen in vier Schritten nur in den letzten sieben Runden. Das ergibt viel Materialfülle im oberen Bereich; man könnte es auch „Gewurschtel“ nennen. Für meinen Geschmack dürfte es gern weniger sein.

Vielleicht kann man mit den Abnahmen bereits früher beginnen und sie zusätzlich ins Muster integrieren, indem man die abgehobenen Maschen jeweils mit den folgenden zusammenstrickt. Auf diese Weise müsste es möglich sein, auch das schräg verlaufende Muster weiter hoch zu führen. Ich finde es nämlich schade, dass es so abrupt endet; es sieht ein bisschen aus wie gewollt und nicht gekonnt.

Nun stellt sich mir die Frage, welche Anleitung ich als siebente stricke. Ich liebäugele mit dem kostenlosen Modell „Diagonale“ und heftiger Resteverwertung. Allerdings finde ich die Seitennähte nicht besonders schön. Da gibt es bestimmt auch andere Möglichkeiten…

Ein Gedanke zu „Helical“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*