Über dieses Weblog

Ein Weblog haben, das fand ich schon gut — aber unter eigener Regie und unabhängig von den zahlreichen Blog-“Farmen”, bei denen man nicht weiß, ob jemals Datensicherung stattfindet oder nach welchen Kriterien Werbung geschaltet wird.

So testete ich tatsächlich mehrere Systeme und entschied mich zunächst für Nucleus CMS. Es ist relativ einfach zu handhaben, bietet viele Einstellmöglichkeiten, anpassbare Templates und Plugins und hat vor allem ein Anwenderforum, in dem man schnell kompetente Hilfe findet, wenn mal was klemmt oder man mit PHP auf Kriegsfuß steht.

Update Juli 2016:
Nachdem Nucleus nicht mehr stringent weiterentwickelt wird und einige Plugins nicht mehr sauber funktionierten, entschloss ich mich, auf WordPress umzusteigen.

Über mich
Damit hier auch mal etwas anderes steht und weil ich die “100 tolle Tatsachen über mich” in diversen anderen Blogs ziemlich einfallslos finde, habe ich mal spaßeshalber den FAZ-Fragebogen ausgefüllt.

Was ist für Sie das grösste Unglück?
Meine eigene Trägheit.

Wo möchten Sie leben?
In Baden oder in Hamburg.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?
An einem lauen Sommerabend mit meinem Lebensgefährten nach einem wunderbaren Abendessen bei einem Glas Wein auf der Terrasse zu sitzen und den Ballonfahrern nachzuschauen.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?
Die, die ich selbst gemacht habe. 😉

Ihre liebsten Romanhelden?
Die Frauengestalten von Sidonie-Gabrielle Colette.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
Rossini, der das Komponieren zugunsten des Kochens aufgab — einerseits sehr schade, andererseits außerordentlich verständlich.

Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit?
Meine Großmutter mütterlicherseits, die ich nie kennengelernt habe.

Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung?
Die zwölfte Fee bei Dornröschen (die die Verwünschung gutzumachen versuchte).

Ihre Lieblingsmaler?
Die Impressionisten.

Ihr Lieblingskomponist?
Es sind zu viele zum Aufschreiben.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten?
Humor, Intelligenz, Ehrlichkeit.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten?
Humor, Intelligenz, Ehrlichkeit.

Ihre Lieblingstugend?
Hoffnung.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Essen, Trinken, Schlafen, Stricken.

Wer oder was hätten Sie sein mögen?
Ein karibischer Ureinwohner, der kurz vor Columbus‘ Eintreffen nach einem langen, friedlichen Leben das Zeitliche segnete.

Ihr Hauptcharakterzug?
(Selbst-)Ironie.

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?
Humor, Intelligenz, Ehrlichkeit.

Ihr größter Fehler?
Vernunft in Momenten, wo Herzenswärme besser wäre.

Ihr Traum vom Glück?
Keiner. Ich versuche nicht soviel zu träumen und dafür mehr zu leben.

Was wäre für Sie das größte Unglück?
Einen geliebten Menschen zu verlieren.

Was möchten Sie sein?
Die ich bin, nur besser.

Ihre Lieblingsfarben?
Rot und Grün.

Ihre Lieblingsblume?
Flieder.

Ihr Lieblingsvogel?
Schwalbe.

Ihr Lieblingsschriftsteller?
Lindgren, D. Adams, Colette. Die meisten Schriftsteller langweilen mich leider spätestens beim dritten Buch.

Ihr Lieblingslyriker?
Ich mache mir nicht viel aus Lyrik.

Ihre Helden in der Wirklichkeit?
Alle, die sich trotz widriger Umstände nicht unterkriegen lassen.

Ihre Heldinnen in der Geschichte?
Die, die durch Liebe etwas bewegt haben.

Ihre Lieblingsnamen?
Da gäbe es viele…

Was verabscheuen Sie am meisten?
Gewalt.

Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten?
Diktatoren, die skrupellos über Leichen gingen.

Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten?
Rettungseinsätze des Militärs bei Katastrophen.

Welche Reform bewundern Sie am meisten?
Mir fällt keine ein, die ich wirklich bewundernswert fände.

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Schönheit.

Wie möchten Sie sterben?
Schmerzlos.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?
Abwartend.

Ihr Motto?
Wird schon klappen.

Ihr Abschlusskommentar?
Puh!

2 Gedanken zu „Über dieses Weblog“

  1. Hello,
    ich habe gelesen, Du strickst with a Strick-Machine. Weil ich habe nur wenig Zeit, aber gerne gestrickt, ich dachte auch an eine Machine.
    Vielleicht Du kannst mir geben eine Tipp zu die heutige Maschines. Sind Häkelmuster mit dieses Machine auch möglich?
    Ich werde Deine Site mit das Zeit ausfuehrlicher ansehen.

    Viele Gruesse
    Diane
    http://myblog.de/audiovisuell

  2. hallo,
    ihr frage und antwortspiel hat mir sehr gut gefallen – in erster linie natuerlich ihre geschaetzten antworten!
    darf ich eine frage stellen?
    hatte mir in alabama, wo ich die letzten jahre lebte, einen fuer meine begriffe schoenen und warmen schal gestrickt, den ich in diesem winter hier besonders gut gebrauchen konnte. leider ist er vor wochen bei einem moebelhausbesuch verloren gegangen und da ich noch aehnliche helle wolle aus alabama hatte, machte ich mir einen neuen. nun, da er ziemlich riesig und fast fertig ist (sei es fuer den naechsten winter!) stelle ich fest, dass die wolle ziemlich intensive lange fusseln hinterlaesst. meine ganze (schwarze) bluse ist voll. die frage ist, ob man dagegen etwas tun kann? hab ihn eben schon gedaempft!
    ueber einen tip wuerde ich mich riesig freuen.
    mit herzlichen gruessen
    rosie schulz aus hannover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*