Meine kleine Buchkritik – My little book review: Kathleen Kinder, “Mosaic Floatless Fair-Isle”

Erschienen 1987 im Selbstverlag bei Kathleen Kinder, Giggleswick. 96 Seiten, ein Farbfoto, viele SW-Bilder und ausführliche Diagramme. Originalpreis £6.95.
Dieses Buch enthält keine kompletten Anleitungen für Stricksachen, sondern nur Muster für die Strickmaschine. Was Barbara Walker mit “Mosaic Knitting” beim Handstricken geleistet hat, das hat Kathleen Kinder konsequent fürs Maschinestricken umgesetzt. Wer wissen möchte, wie man diese Hebemaschen-Muster konstruiert, die immer nur mit einer Farbe pro Reihe gestrickt werden, der findet hier alle erforderlichen Informationen.
Mosaikmuster lassen sich sowohl als Fang- wie auch als Vorlegemuster oder als Kombination von beiden stricken, und Kinder zeigt Beispiele für alle drei Varianten, wobei Fangmuster eine stärker strukturierte Oberfläche aufweisen. Und natürlich fallen die Maschenproben unterschiedlich aus. Man findet Bordüren ebenso wie Flächenmuster. Die Autorin zeigt auch, wie man einmal entwickelte Muster variieren kann, z.B. indem jeder zweite Rapport versetzt wird oder durch zwei Reihen mehr oder weniger die Farben vertauscht werden.
Alle gezeigten Muster sind, der Technik angepasst, stark grafisch orientiert und stilisiert. Durch die extrem kurzen Spannfäden sind sie besonders geeignet für Kinderkleidung. Aber die solide Stricktechnik eignet sich auch für Taschen und ähnliche Projekte, die keinen weichen “Fall” haben sollen.
Ich kann das Buch allen empfehlen, die gern ungewöhnliche Techniken ausprobieren und gewillt sind, selbst Maschen- und Reihenzahlen auszurechnen.

Kathleen Kinder, Mosaic Floatless Fair-Isle
Bordüren, Borders
Flächenmuster, allover pattern
Erdbeermuster, strawberry pattern

Self-published 1987 by Kathleen Kinder, Giggleswick/UK. 96 pages, one colour photo, many b+w photos and detailed diagrams. Original price was £6.95.
This book does not contain complete instructions for knitted items, only patterns for the knitting machine. What Barbara Walker achieved with “Mosaic Knitting” in hand knitting, Kathleen Kinder has transferred into machine knitting. If you want to know how these mosaic and maze patterns, with only one colour per row, are constructed, you will find all necessary information in this book.
Mosaic patterns can be knit as tuck or slip stitch or as a mixture, and Kinder shows examples for all varations. Slip stitch yields a smoother result, while tuck stich provides a more textured surface, and of course your gauge swatches will differ. The book contains borders as well as allover patterns. The author also provides information about varying existing patterns, e.g. knitting tessellated repeats or counterchanging the colours by removing or adding two rows.
All patterns shown are, due to their nature, very graphic and stylized. Their very short floats make them particularly suitable for children’s garments, but the sturdy knitting technique is also a good choice for, say, bags and similar projects which should not have a lot of drape.
I can recommend this book to all those knitters who would like to try out unusual techniques and who are willing to do any necessary calculations on their own.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*