Meine kleine Buchkritik – My little book review: Mary Weaver, Machine knitting technology and patterns

Spiralbindung, erschienen 1979 bei Weaver Publications Ltd, Sidcup, Kent, ohne ISBN. 315 Seiten, zahlreiche Zeichnungen.
In diesem Buch geht es ausschließlich um das Stricken am Einbett. Es ist so praxisnah, wie man es sich nur wünschen kann. Mary Weaver beschreibt zunächst für alle seinerzeit gebräuchlichen Strickmaschinen die wichtigsten Funktionen sowie Grundkenntnisse wie Anschlag, Formgebung, Abketten und Halteposition. Wenn man das gelernt hat, ist man in der Lage, nach ihren Anleitungen verschiedene Kleidungsstücke zu stricken. Im weiteren Verlauf des Buches folgen dann Lektionen zu den einzelnen Mustertechniken. Mit den detaillierten Anleitungen kann man das Gelernte gleich umsetzen. Zusätzlich erklärt die Autorin auch, wie man z.B. Einzelmotive strickt, auch solche mit mehr als 24 Maschen Breite, oder was zu beachten ist, wenn man über jede 2. Nadel strickt. Auch das Stricken von mehr als drei Farben pro Reihe wird anhand eines Pullovers gezeigt. Den Abschluss des Buches bilden Hinweise zur Ausarbeitung und zum allgemeinen Entwerfen von Strickkleidung.
Wenn ich einer Anfängerin an der Strickmaschine ein Buch empfehlen sollte, dann wäre es dieses. Mit der Bedienungsanleitung (die natürlich durch nichts zu ersetzen ist) und dem, was hier erklärt wird, lernt man rasch, worauf es ankommt, und strickt bald die ersten tragbaren Pullis, Jacken und Einbett-Socken.

Mary Weaver, Machine knitting technology and patterns

Mary Weaver

Mary Weaver

Mary Weaver

Published 1979 by Weaver Publications Ltd, Sidcup, Kent, without ISBN. Spiralbound, 315 pages, many drawings and schematics.
This book deals solely with single bed knitting. It is hands-on and down-to earth. Mary Weaver starts by explaining the most important functions for all knitting machines readily available in the 1970s, including casting on and off, shaping and holding position. As soon as you have mastered all this, you are able to knit several garments following her precise instructions. Weaver continues with information about pattern techniques. She illustrates how to knit single motifs, even over more than 24 stitches, or what to pay attention to when knitting over every second needle. Even knitting with three colours in a row is shown with a ladies‘ sweater. Tips on making up, using charting devices and simple garment design round it off.
If I had to recommend one single book to a machine knitting beginner, it would be this one. With the instruction book (which cannot be substituted by anything) and everything which is explained here, you learn the important facts very quickly, and soon you will have completed your first wearable sweaters, cardigans and single bed socks.

Ein Gedanke zu „Meine kleine Buchkritik – My little book review: Mary Weaver, Machine knitting technology and patterns“

  1. Thank you thank you thank you – for all your book reviews in English. I have read several now, and they all tell me things I want to know!
    I see you are on LibraryThing, but I didn’t find the reviews there, so I’m glad someone else’s website points to yours!
    Thank you again, from an utter knitting newbie with an ancient machine, looking for all advice possible in a book!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*