Der Badezimmer-Quilt

Gedacht als Geschenk, wurde dieser Quilt gerade rechtzeitig fertig. Die letzten (Hand-)Stiche zur Befestigung des Aufhängetunnels machte ich am Tag des Ereignisses. Und weil es vom Muster her so gut passt, bekam das gute Stück den Namen „Aufwärts“.

Quilt "Aufwärts"

Größe: 120 cm breit, 40 cm hoch. Material: Zwei Moda Jelly Rolls, Design „Morris Garden“, von denen ich aber jeweils nur acht Streifen (7x beige/natur, 1x blaugemustert) verwendete. Die anderen passten farblich nicht so recht. Ich kann also aus den verbliebenen Streifen noch allerlei anderes machen. Batting: Vlieseline H630 zum Aufbügeln. Rückseite: Preiswerter Baumwollstoff aus dem Internet. Quiltgarn: Mettler Polysheen No. 40, Farbe 853 (mattes Mittelbraun).

Für das Top nähte ich zunächst die ausgewählten Streifen zu zwei größeren „Rohren“ zusammen. Diese wurden dann quer zu den ursprünglichen Stoffstreifen in unterschiedlich breite neue Streifen geschnitten und durch Verschieben neu arrangiert. Dabei versetzte ich die ursprünglichen Streifen um jeweils eine halbe Streifenbreite nach oben bzw. unten. Der breiteste der neuen Streifen kam in die Mitte, die anderen wurden, nach außen schmaler werdend, angefügt. Dadurch entsteht die leichte Kurve, die ich unbedingt erzielen wollte. An dieser Verteilung habe ich übrigens eine ganze Weile getüftelt.

Eigentlich hatte ich vorgesehen, nur Streifen in Beige zu verwenden, aber das sah so fade aus, dass ich davon Abstand nahm. Das blaue Muster bringt mehr Schwung hinein und betont die aufwärts verlaufenden Linien. Das tun übrigens auch die Quiltnähte, die im Abstand von 2 cm (annähernd) parallel zu den Diagonalen der „Kästchen“ verlaufen.

Fürs Binding verwendete ich den Rest der einen Röhre, die ich dazu wieder auftrennte. Die kürzeren Einzelstreifen fügte ich mit diagonalen Nähten zu einem ausreichend langen Streifen zusammen. Das ergab eine sehr dezente Kante, die nicht mit dem blauen Streifen konkurriert.

Perfekt ist der Quilt natürlich nicht geworden, trotz Einsatz von Obertransportfuß und Kantenlineal, aber er sieht trotzdem gut aus. Die Beschenkte war jedenfalls begeistert.

Ein Gedanke zu „Der Badezimmer-Quilt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*