Sportlich

Kollege und ich auf dem Weg vom Getränkeautomaten zum Büro.

Kollege: Ich habe Muskelkater, ich war gestern eine Stunde joggen.
Ich: Toll. Eine Stunde würde ich gar nicht durchhalten, nach zehn Minuten wäre ich schon aus der Puste.
Kollege: Im Mai nehme ich an einem verteilten Triathlon teil, da übernehme ich den Schwimm-Part, 800 Meter.
Ich, nachdenklich: 800 Meter würde ich wohl gerade noch laufen können.
Kollege: Ich laufe 800 Meter in drei Minuten.
Ich: Hm, ich bräuchte wohl die dreifache Zeit. Ich komme auf etwa fünf Kilometer in der Stunde.
Kollege: In einer Stunde schaffe ich zehn bis zwölf Kilometer.
Ich: Dafür schaffe ich in einer Stunde ein Paar Socken.
Kollege, sich verschluckend, nach Fassung ringend: Das würde ich nicht mal in einem Jahr schaffen.

7 Gedanken zu „Sportlich“

  1. Genial ….
    Ich freue mich immer, so etwas zu Lesen – mir würde in der Situation leider ja keine passende Antwort einfallen –
    Ich “sehe” gerade das Gesicht –
    Prima gekontert !

  2. Darf ich hier einmal anmerken, daß es teilweise nur aufgrund solcher Kolleginen möglich ist, morgens nicht mürrisch zum arbeiten zu gehen, sondern sich darauf zu freuen. Und die “Gesichter” sehen immer gut aus. Das kann uns keiner nachmachen 😉

  3. Hallo,
    ein Paar Socken in einer Stunde ist mit einer Strickmaschine kein Problem. 🙂
    Vielleicht interessierst Du Dich ja früher oder später in Deiner Strick-Karriere auch mal für so ein Ding.

  4. okay, mit ´ner Maschine könnte ich das auch. 😛
    Interesse besteht schon ganz lange. Habe sogar versucht, die uralte Maschine meines Großvaters wieder flott zu bekommen. Aber nicht geschafft. Das sollte sich ein Fachmann/-frau mal ansehen, ob sich das überhaupt lohnt. Dummerweise habe ich bei einer 36 qm Wohnung mit Unmengen Stoff und Wolle und einer Katze drin leider keinen Platz für so was in absehbarer Zeit. 🙁
    Muss es also doch weiter per Hand gehen.

    Trotzdem Danke für deine Antwort! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*