Eingabehilfe für LibraryThing

Wer schon öfters Einträge meines Blogs gelesen hat, dem ist vermutlich aufgefallen, dass ich mit meinen Strickbüchern Mitglied bei LibraryThing bin, erkennbar am Widget in der rechten Spalte.

Nachdem ich etwa sechs Jahre lang keine neu gekauften (Strick-)Bücher mehr dort eingetragen habe, kam ich gestern auf die Idee, nach einer App dafür zu suchen. Und siehe da, es fand sich eine. Das Tollste daran fand ich aber erst heute morgen heraus: Statt bei der Eingabe mühsam Autor, Titel oder ISBN einzugeben, scannt man einfach den Barcode des Buchs (siehe Barcode-Icon im Screenshot).

Der Barcode ist üblicherweise oberhalb der ISBN-Nr. auf dem rückwärtigen Cover zu finden. Schwupps, wird das passende Buch angezeigt, und man kann es zur Library hinzufügen.

Möglicherweise wusstet ihr das bereits, dann überlest diesen Eintrag einfach. Ich jedenfalls wusste es bislang nicht und freue mich, dass ich jetzt meine neu gekauften Bücher wesentlich schneller als bisher katalogisieren kann.

Und für die Prinzipienreiter unter den Lesenden: Braucht man LibraryThing überhaupt? Wahrscheinlich nicht. Aber ab einer dreistelligen Zahl von Büchern kann dieses Katalog-System schon recht hilfreich sein. Ich habe hier tatsächlich nur meine Strickbücher drin, und das sind mit über 700 schon recht viele.

Vielleicht sollte ich diese Sammlung irgendwann einmal monetarisieren, wie es so schön heißt, indem ich sie gegen Entgelt verleihe? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*