Für den nahenden Herbst

Seit meinem letzten Blog-Eintrag vor ziemlich genau vier Monaten habe ich nichts gestrickt außer einer weiteren Mütze. Meine Nummer 9 ist das Modell „Lamitra“, wiederum von Woolly Wormhead.

Falls es jemanden interessiert, weshalb ich in den vergangenen vier Monaten kaum eine Stricknadel in die Hand genommen habe: Ich habe außer Stricken und gelegentlichem Quilten seit längerem noch ein weiteres Hobby, nämlich Aquarellmalerei. Das Malen hat mir in der letzten Zeit so viel Spaß gemacht, dass fürs Stricken kaum Zeit übrig blieb. Einstweilen habe ich davon aber genug, und jetzt zieht es mich wieder mehr zu meinen Garnvorräten.

„Lamitra“ wird mit Nadelstärke 2,5 mm gestrickt, und man soll eine Maschenprobe von 34 Maschen und 46 Reihen erzielen. Ich stricke wirklich nicht besonders locker, aber es war mir schlicht nicht möglich, auf diese Werte zu kommen. Mehr als 30 M schaffte ich nicht, obwohl mein Garn — Wollmeise „Pure“ in der Farbe „Gitane“ — sogar eine Kleinigkeit dünner war als das in der Anleitung angegebene. Vom Griff her fühlte sich das Gestrick aber solide an; und steif und standfest wollte ich es auf keinen Fall haben. Ich rechnete also durch, wie viele Maschen und Reihenwiederholungen ich für meine Maschenprobe und eine mittlere Größe benötigen würde. Es ergab sich, dass die Maschenzahl für die kleinste Größe, aber neun statt acht Rapporte gut passten, und so strickte ich dann auch. Verbraucht habe ich etwa 65 Gramm.

Modell Lamitra von Woolly Wormhead

Theoretisch würde mir die Mütze passen. Allerdings ist Violett so gar nicht meine Farbe. Abgesehen davon ist mir die Musterung auch zu wild. Deshalb wird dieses Teil nicht in meinem Schrank landen, sondern kommt in mein Spenden-Sortiment. Das geht dann im Herbst an eine Bekannte, die es an Bedürftige vor Ort verteilen wird. Auch hier in der Stadt und dem Umland gibt es nämlich Menschen, die nicht viel Geld haben und sich über Wärmendes für den Winter freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*