Tuch, zweifarbig, fast vergessen

Im April dieses Jahres startete ein (kostenpflichtiger) Knitalong von Romi Hill. Ich habe ihre Entwürfe immer sehr geschätzt, deshalb meldete ich mich dazu an. Geplant war ein flach gerundetes Tuch in zwei verschiedenen Farben.

Ehrlich gesagt mag ich zweifarbige Kleidungsstücke und Accessoires nicht so wahnsinnig gern. Ich finde es viel schwieriger, sie effektvoll zu kombinieren, als einfarbige oder Multicolor-Teile. Aber es war nun einmal so, wie es war. Meine Wahl fiel auf zwei Knäule Wollmeise Pure (350 m/100 g) aus einem geribbelten Projekt, ein sehr dunkles Magenta-Rot („Dunkle Kirsche“) und ein kräftiges Blau („Stella Polaris“). Mit dem Rot startete ich. Die zweite Farbe kam erst später zum Einsatz, und vorher überlegte ich mir noch, dass meine Wahl dafür wohl ein paar Nuancen zu heftig war. Ich ersetzte deshalb das kräftige Blau durch den dezenteren Farbton „Wolke“.

flaches, gerundetes Tuch, dunkelrot mit graublau

Mit den Farben war ich einigermaßen zufrieden; die Strickmuster behagten mir weniger. Ich habe keine Probleme damit, komplizierte Loch- oder Zopfmuster zu stricken, aber bei Hebemaschen kommt es mir immer vor, als käme man keinen Schritt voran, da man jede Reihe im Prinzip zweimal strickt. Und Hebemaschen gibt es in diesem Tuch reichlich. Noch schlimmer finde ich Noppen, und auch die sind in diesem Modell zu finden.

Letztlich kämpfte ich mich durch und wurde Mitte Mai fertig. Erst nach dem Spannen fiel mir auf, dass ich einige Fehler hineingebracht hatte. Am auffallendsten ist sicherlich der versehentlich auf der Vorderseite mitgeführte Faden zwischen zwei abgehobenen Maschen:

fehlerhaft geführter Faden bei Hebemasche

Das ließ sich leider nicht auf die Schnelle korrigieren, also bleibt es nun so. Ich bin froh, das Tuch relativ zügig fertiggestellt zu haben, aber nochmals stricken werde ich es nicht. Es gibt vieles, was mir besser gefällt.

Details zum Verbrauch: Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 3,5 mm. Vom roten Garn benötigte ich etwa 85 g bzw. 300 m und vom graublauen etwa 115 g bzw. 400 m. Die Höhe beträgt zirka 50 cm, die Spannweite ungefähr 220 cm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*