Eine Schande!

Diese arme Jacke (die “Knot Cable Jacket” von Debbie Bliss aus der “Noro Collection 2”, gestrickt aus Noro Silk Garden) liegt nun seit fast einem Jahr herum. Eigentlich sogar schon seit zwei Jahren, denn da hatte ich angefangen, sie zu stricken. Als sie im Herbst 2004 fertig war, war sie mir zu groß. Ich hatte mich bei den Abmessungen vertan. Also zog ich die Leibteile wieder auf und strickte sie ein zweites Mal und enger. Leider wurde ich damit nicht ganz fertig.
Gestern fielen mir die Fragmente in die Hände. Ich staunte nicht schlecht, als ich feststellte, daß beim zweiten Vorderteil noch zwei (in Worten ZWEI!) Reihen fehlten. Wieso ich es vor Monaten nicht geschafft habe, die noch zu stricken, weiß ich nicht. Ich sollte mich schämen und tue das auch.

Knot Cable Jacket, Debbie Bliss, Noro Collection 2

Jetzt ist das zweite Vorderteil also auch fertig, und einen Reißverschluß habe ich auch schon beschafft. Der nächste Schritt wird darin bestehen, ihn einzunähen, und dann muß noch ein Stehkragen in passender Höhe, abhängig vom Reißverschluß-Überstand, angestrickt werden. Ich hoffe, dazu brauche ich nicht wieder ein Jahr.

Die Ärmel müßten so bleiben können, wie sie sind. An der ersten Jacken-Version waren sie natürlich zu lang, aber an ein engeres Leibteil genäht, werden sie höher sitzen und sollten besser passen. Wenn ich sie unten noch einmal umschlagen muß, bringt mich das nicht um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*