Endlich Frühling

Rechtzeitig zum Winterende wurde die “Knot Cable Jacket” aus der “Noro Collection 2” von Debbie Bliss endlich fertig. Ihre Trageprobe hat sie mit Bravour bestanden. Der Stehkragen ist ein wenig hoch am Hals, die vorderen Enden kratzen ein bißchen, aber das ist erträglich. Davon abgesehen war ich erstaunt, wie gut mir der Schnitt mit dem Reißverschluß steht. Ich hatte immer angenommen, Reißverschlüsse würden an mir zu sportlich wirken (und ein sportlicher Typ bin ich nun wirklich nicht).

Irgendwann mache ich mir noch einmal etwas Ähnliches, aber das muß warten. Dicke Sachen kann ich nicht mehr sehen; jetzt kommt erst einmal allerlei Frühlingsgestrick.

Zur Zeit in Arbeit ist ein Modell nach demselben Schnitt wie dieser rote Pulli in Wickeloptik. Vorder- und Rückenteil sind zwar schon fertig, aber das Anbringen der vorderen Blenden braucht eine Ewigkeit, weil ich immer nur 10-12 Maschen der schrägen Kante auf einmal an die Blende hängen und anstricken kann. Bei über 170 Blendenmaschen zieht sich das ganz schön hin.

Sobald ich damit fertig bin, will ich versuchen, einen kurzärmeligen Pulli wie das Modell 3 aus der Filati Nr. 25 stricken.

Modell 3 aus Filati Heft 25

Den Schnitt mit dem hohen Rippenmuster und der abgeschrägten Partie finde ich interessant. Es wird aber bei einer anderen Maschenprobe wohl einiges an Tüftelei und Iteration erfordern, um den richtigen Moment (bzw. die richtige Höhe) für den Beginn der Schrägung zu ermitteln, damit man zum Beginn des Ausschnitts mit den Rippen fertig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*